Systemtreue bei der ERP-Lösung

7. Mai 2013 um 7.36 Uhr
0
7800062_Innenring2
Mit Präzision, Termintreue und Qualität verkörpern die Produkte der etampa ag klassische Schweizer Eigenschaften. Gefertigt werden die Stanz- und Feinschneideteile mit komplexen Werkzeugen. Bei der Auftragsabwicklung sowie der Produktionsplanung und –steuerung setzt das Grenchner Unternehmen seit Jahren auf die ERP-Lösung APplus. Mit der Migration auf die neue Software-Version wird die Erfolgsgeschichte fortgesetzt.

Lager und Gewinn optimiert

18. April 2013 um 9.04 Uhr
0
Einzeletikettendrucker
Ein Jahr nach der Einführung von eNVenta ERP bei der Wilux Print AG in Bubikon, Kanton Zürich, verzeichnet das Unternehmen optimierte Lagerbestände und Gewinne. Die Geschäftsprozesse konnten durchgehend und für alle Mitarbeitenden transparent und verständlich abgebildet werden.

Mit zentralen Daten zu mehr Transparenz und Effizienz

22. März 2013 um 9.01 Uhr
0
hexis
Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit werden künftig die Produkte der auf Brennstoffzellen-Technologie spezialisierten HEXIS AG auszeichnen. Die gleichen Anforderungen stellte das Unternehmen auch an das neue ERP-System. CaniasERP ersetzt die einstigen Insellösungen und sorgt als integriertes System in sämtlichen Unternehmensbereichen für Transparenz und Effizienz.

Modernes ERP-System für Ideen aus Kunststoff

13. März 2013 um 8.15 Uhr
0
Interieure Doppelstock-Zug
Blick in PressereihalleWerkstoffe wie Stahl, Aluminium und Holz stossen immer mehr an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit. Mit neuen Ideen aus faserverstärkten Kunststoffen produziert die Compotech AG innovative Industrieerzeugnisse. Das Erfüllen von Kundenwünschen steht dabei im Vordergrund. Im Hintergrund liefert APplus als zentrales ERP-System die notwendigen Daten.

SSM umgarnt den Weltmarkt mit globaler ERP-Lösung

31. Januar 2013 um 8.47 Uhr
0
SSM_TK2-20KT_300dpi
Die Textilindustrie gehört zu den internationalsten Wirtschaftsbereichen der Gegenwart. Wer als Hersteller von Textilmaschinen weltweit für die Kundschaft interessant sein will, muss globale Präsenz zeigen. Mit Vertretungen in über 60 Ländern verfügt das Schweizer Unternehmen SSM Schärer Schweiter Mettler AG über ein ausgedehntes Verkaufs- und Servicenetzwerk. Das Zusammenspiel der Geschäftsprozesse verläuft auf höchstem Niveau und erfordert den Einsatz eines ERP-Systems, welches die Ansprüche eines weltweit operierenden Unternehmens erfüllt. Mit PSIpenta hat die SSM die passende Lösung für globale Aufgaben gefunden.

ERP-System als Plus bei der Herstellung von Verpackungsanlagen

29. November 2012 um 13.12 Uhr
0
new_IMG_building
Früher oder später haben es die Konsumenten in der Hand. Bei der Verpackung sensibler Produkte in den Bereichen Nahrungsmittel, Pharmazeutika und Tierfutter gibt es keine Kompromisse, wenn es um Sicherheit und Haltbarkeit geht. Die Befüllungs- und Versiegelungsmaschinen der Rychiger AG garantieren höchste Qualität und Präzision. Sämtliche Geschäftsprozesse werden durch die integrierte ERP-Lösung APplus unterstützt. Dies ermöglicht eine effiziente Planung und Produktion sowie einen umfassenden Kundenservice.

ERP-Software bei Non-Profit-Organisation

14. November 2012 um 10.06 Uhr
0
Drahtzug_Foto_Logistik
In der Schweiz gibt es rund 750 Institutionen für etwa 60'000 Menschen mit Behinderungen. Eine dieser Einrichtungen ist die Non-Profit-Organisation Drahtzug. Unter dem Motto „So viel Leistung wie möglich, so wenig Betreuung wie nötig“ werden hier Personen mit psychischen Beeinträchtigungen in die Arbeitswelt integriert. Zu diesem Zweck hat Drahtzug nicht nur Ausbildungs-, sondern vor allem Arbeitsplätze geschaffen. Doch nicht nur die rund 300 betreuten Menschen sind bei Drahtzug in guten Händen. Seit 25 Jahren setzt die Zürcher Sozialinstitution auf die ERP-Lösung ABACUS, welche sämtliche Prozesse optimal unterstützt.

Höchste Präzision bei der Lohnfertigung

21. Mai 2012 um 9.15 Uhr
0
Image
Tiefbohrung ist eine Kunst, die wenige beherrschen. Genau dies ist die Kernkompetenz der Firma Tiefbohrbär, etwa wenn es um Präzisionsbohrungen im Bereich von einem Millimeter Durchmesser und einer Bohrtiefe von 100 Millimetern geht. Um die Bearbeitungsschritte der Werkstücke zu steuern, verlassen sich die Bohrprofis auf das ERP-System der ABACUS mit integriertem PPS.

Auftragsabwicklung und Produktion nach Mass

9. März 2012 um 8.11 Uhr
0
Miroiterie
Bei der Fluora Leuchten AG wurde die eingesetzte ERP-Lösung ABACUS optimal den Kundenanforderungen angepasst. Dazu gehören zum Beispiel die Versionierung von Offerten, ein „Abteilungsleitstand“ für die Freigabe von Produktionsaufträgen oder die auftragsorientierte Einkaufsdisposition. Da einige dieser Funktionen auch von anderen Bauzulieferern benötigt werden, wurden die individuellen Anpassungen in die Standardversion übernommen.

Sieben auf einen Streich: Tipps für ERP-Projekte

7. März 2012 um 14.42 Uhr
0
Sign_PROD_CMYK_Tachometer
Mit rund sechzig Mitarbeitenden ist die gravuretec in Erlach auf die Herstellung kundenspezifischer Produkte spezialisiert. Seit den 1990er Jahren verwendete das Unternehmen teilweise selbst entwickelte ERP- Insellösungen für verschiedene Bereiche. Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, entschloss sich die gravuretec, eine durchgängige ERP-Standardlösung einzuführen.