Die Lösung für „Geht nicht, gibt’s nicht“

11. Oktober 2016 um 11.24 Uhr
0
Akkus, Batterien und Ladestationen sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Mit ihrem umfassenden Sortiment und dem Credo «Geht nicht, gibt’s nicht» sorgt die Swiss Point AG dafür, dass ihre Kunden stets mit voller Power unterwegs sind. Flexibilität und Zuverlässigkeit haben dabei oberste Priorität – nicht nur bei den Produkten, sondern auch im Unternehmen. Die digitale Energie dafür liefert das ERP/CRM-Gesamtsystem Steps Business Solutions.

Kundennähe mit System

2. Mai 2016 um 8.31 Uhr
0
Ob Rasentraktoren, Schneefräsen, Motorsägen oder Schutzbekleidung, die FranCo Faé GmbH in Kriens hat stets das passende Produkt für Garten-, Forst- und Landschaftspflege. Das Familienunternehmen bietet seinen Kunden nicht nur ein ...

ERP-System mit Profil für die Reifenprofis von WIDO

5. Juni 2014 um 11.48 Uhr
0
In der Schweiz sind aktuell 4.3 Millionen Personenwagen zugelassen. Eine einfache Rechnung: Um diese zu bewegen, braucht es mehr als 17‘000‘000 Reifen – und Firmen wie die Wilhelm & Dousse AG in Reichenburg SZ, welche als Generalimporteur der Marken Hankook und Toyo rund 4000 Garagenbetriebe und Reifenhändler in der ganzen Schweiz beliefert. Damit alles rund läuft, sorgt die ERP-Lösung microtech zu jeder Jahreszeit für griffige Geschäftsprozesse.

Vom Webshop bis zum Kassensystem alles aus der Cloud

19. Juni 2013 um 8.06 Uhr
0
Das Café Bueno der Kaffeewelt GmbH in St. Gallen ist mehr als ein Geschäftslokal. Hier öffnet sich für Kaffeeliebhaber die Tür zum Paradies. Verführerische Düfte, angeregte Gespräche, ein einladendes Ambiente und über 70 Kaffeesorten! Im Hintergrund sorgt die Cloud-Lösung myfactory dafür, dass vom Webshop bis zur Ladenkasse das Geschäft blüht.

Bessere Servicequalität durch Prozessautomatisierung

10. Juni 2013 um 15.25 Uhr
0
Service, Qualität und tiefe Preise unter einen Hut zu bringen, ist nicht einfach. Das Schweizer Elektronik-Fachhandelsunternehmen STEG macht’s möglich und trotzt damit erfolgreich den laufenden Marktveränderungen. Unterstützt wird STEG durch das ERP-System OpaccOne. Dadurch können Prozesse automatisiert und die Servicequalität erhöht werden – sehr zur Zufriedenheit der Kunden.