Höchste Präzision bei der Lohnfertigung

21. Mai 2012 um 9.15 Uhr
0
Tiefbohrung ist eine Kunst, die wenige beherrschen. Genau dies ist die Kernkompetenz der Firma Tiefbohrbär, etwa wenn es um Präzisionsbohrungen im Bereich von einem Millimeter Durchmesser und einer Bohrtiefe von 100 Millimetern geht. Um die Bearbeitungsschritte der Werkstücke zu steuern, verlassen sich die Bohrprofis auf das ERP-System der ABACUS mit integriertem PPS.

Vom Standard zur individuellen Branchenlösung

21. Mai 2012 um 9.10 Uhr
0
Nicht immer muss man sich zwischen Standard-, Individual- oder Branchensoftware entscheiden. Manchmal sind Lösungen anpassungsfähiger, als man denkt. Das Rezept: Man nehme eine flexible Standardsoftware, ein Entwicklungswerkzeug, mit dem sich schnell und einfach Zusatzprogrammierungen realisieren lassen und einen ERP-Anbieter mit Branchenwissen.

ERP aus der Wolke: Eine saubere Sache für die Beropur AG

21. Mai 2012 um 8.50 Uhr
0
Wer als Mechaniker, Spengler oder Drucker richtig anpackt, kommt um eine damit verbundene Reinigung von Oberflächen und Händen nicht herum. Damit dies gründlich und schonend geschieht, bietet die Beropur AG in Sirnach ihren Kunden ein umfassendes Sortiment. Direkte Kontakte durch den Aussendienst sowie ein moderner Webshop spielen dabei eine zentrale Rolle. Sämtliche Geschäftsprozesse finden dank myfactory in der „Cloud“ statt.

Kontinuität durch Evolution mit Business Software

3. Mai 2012 um 9.02 Uhr
0
Wer wie die GYSO AG langfristig denkt und auf nachhaltiges Wachstum setzt, befindet sich permanent in einem vorausschauenden und von konstanter Evolution geprägten Prozess. Als nachhaltig lässt sich auch die Nutzung von Business Software bei GYSO bezeichnen. Der Fortschritt des Unternehmens soll weder durch Software-Ablösungen noch durch Migrationsprojekte behindert oder unterbrochen werden. Am «evolutionären Ansatz» ihrer Unternehmenslösung hält die GYSO seit rund zwei Jahrzehnten fest – mit Erfolg.

Veränderungen im Export und Import durch EDV-Obligatorium

30. April 2012 um 15.58 Uhr
0
Die Schweizerische Zollverwaltung hat beschlossen, ab 1.1.2013 für Ausfuhren aus der Schweiz das EDV-Obligatorium einzuführen. Das grüne Formular ED 11.030 wird ab dann nicht mehr angenommen. Die im Jahr 2000 gegründete TransSoft GmbH in Lausen BL konzentriert sich mit der Entwicklung des Programmpakets ExpoVit auf die Zollabwicklung für KMU.

Ohne Medienbruch zu mehr Kundennähe

18. März 2012 um 9.46 Uhr
0
Für den Ausbau des Vertriebskanals setzte sich die WAGNER VISUELL AG zwei klare Schwerpunkte: Einführung eines Webshops und Stärkung des Aussendienstes. Dabei sollte nach Möglichkeit die bestehende ERP-Software genutzt werden. Mit dem bestehenden Anbieter Opacc Software AG wurde eine Lösung gefunden, um das vorhandene System ohne Medienbruch zu erweitern.

Auftragsabwicklung und Produktion nach Mass

9. März 2012 um 8.11 Uhr
0
Bei der Fluora Leuchten AG wurde die eingesetzte ERP-Lösung ABACUS optimal den Kundenanforderungen angepasst. Dazu gehören zum Beispiel die Versionierung von Offerten, ein „Abteilungsleitstand“ für die Freigabe von Produktionsaufträgen oder die auftragsorientierte Einkaufsdisposition. Da einige dieser Funktionen auch von anderen Bauzulieferern benötigt werden, wurden die individuellen Anpassungen in die Standardversion übernommen.

Sieben auf einen Streich: Tipps für ERP-Projekte

7. März 2012 um 14.42 Uhr
0
Mit rund sechzig Mitarbeitenden ist die gravuretec in Erlach auf die Herstellung kundenspezifischer Produkte spezialisiert. Seit den 1990er Jahren verwendete das Unternehmen teilweise selbst entwickelte ERP- Insellösungen für verschiedene Bereiche. Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, entschloss sich die gravuretec, eine durchgängige ERP-Standardlösung einzuführen.

Cloud-ERP als Starthilfe für Start-up-Unternehmen

5. März 2012 um 13.39 Uhr
0
Das Schweizer Start-up-Unternehmen LoccoZ GmbH in Seengen AG hat ein innovatives System geschaffen, welches dank Technologie, Design und Effizienz neue Massstäbe in der Sanitärtechnik setzt. Aufgrund der zunehmenden Komplexität der Geschäftsprozesse und des Firmenwachstums sah sich die LoccoZ GmbH schon rasch mit der Notwendigkeit konfrontiert, eine ERP-Lösung einzuführen, welche sämtliche Unternehmensbereiche abdeckt.